Orange geschält

Aus Orangen Grapefruits & Co mal was anderes machen

N

un ist schon wieder die Zeit der Cirtusfrüchte gekommen. Orangen und Clementinen werden jetzt von Woche zu Woche süßer und aromatischer. Auf die sehr leckere Orangensorte "New Hall" müssen wir allerdings noch warten.

Wie eigentlich alles, was die Natur uns schenkt, können wir Orangen und Zitronen komplett verwenden. Nicht nur das vitaminreiche Innere ist lecker, sondern auch die Schalen der Früchte. Selbstverständlich sind die Früchte in Ihrer Biokiste alle unbehandelt, sie sind auch nicht gewachst. Sie müssen die Früchte nur gut heiß abwaschen und abtrocknen. Dann können Sie mit einem Sparschäler die äußere Schale fein abschneiden. Diese können Sie dann trocknen und Ihren Tee damit aromatisieren. Wenn Sie die frische Schale fein hacken, können Sie sie in einem Glas zusammen mit Zucker zu einem sehr schönen und aromatischen Orangeade verarbeiten. Etwas Schale ins Glas, Zucker oder auch Honig darüber, dann wieder Schale, und zum Schluss mit Zucker bedecken. Das Glas verschließen und in den Kühlschrank stellen, es muss eine Weile ziehen, aber man kann es sehen, wenn es gut durchgezogen ist. Es eignet sich sehr gut zum backen und zum verfeinern von Nachspeisen. Das gleiche geht auch mit Zitronen- oder Grapefruitschale.